Umfrage zu produktionsintegrierten Großparzellenversuchen (PiG)

Heute möchten wir Sie bitten, uns einige Fragen zu beantworten. Ihre Mitarbeit kann uns helfen, besser auf Ihren Bedarf/Ihre Wünsche eingehen zu können. Wie Sie wissen, sind produktionsintegrierte Großparzellenversuche (PiG) eine Möglichkeit agronomische Fragestellungen im eigenen Betrieb fundiert zu untersuchen. Im Vergleich zum bewährten klassischen Exaktversuch sind die Aufwände und Auswirkungen auf den normalen Produktionsprozess gering und im Gegensatz zum herkömmlichen Streifenversuch ermöglicht PiG wissenschaftlich und statistisch gesicherte Aussagen.

Vielen Dank für Ihre Beteiligung!

<hr>Könnten Sie sich vorstellen, agronomische Fragestellungen in ihrem eigenen Betrieb mit Hilfe von Versuchen zu untersuchen?
<br /><hr>Zu welchen agronomischen Fragestellungen, konkret unter den Bedingungen Ihres Betriebes, würden Sie gern Versuche durchführen?
<br /><hr>Wieviel wären Sie bereit, in die Beantwortung einer Fragestellung auf Ihrem Betrieb mittels PiG für einen Versuch zu investieren?
<br /><hr>Wären Sie bereit, bei der Durchführung von PiG mit anderen Betrieben (Nachbarn/Kollegen) zu kooperieren um so die Kosten zu senken?.
<br /><hr>Wünschen Sie Kontakt, um mit uns über dieses Thema zu sprechen?

Bitte vergessen Sie nicht auf den obigen „Abstimmen“-Knopf zu drücken und nochmals vielen Dank für Ihre Beteiligung!

Fragen Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Aufgaben! Unsere Spezialität sind betriebsspezifische Lösungen, wir lieben die Herausforderungen =;-) .

Unsere Kontaktdaten sind:

arnim.grabo@exagt.de
+49 (0) 176 72588814, +49 (0) 34324 269737

andreas.schmidt@exagt.de
+49 (0) 173 352 8960, +49 (0) 34324 269739

Dieser Beitrag wurde unter Agronomie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.